Am Freitag Nachmittag wurde die Feuerwehr Vienenburg zu einem Personenschaden auf den Gleisen des ...

Am Freitag Nachmittag wurde die Feuerwehr Vienenburg zu einem Personenschaden auf den Gleisen des Bahnhofs Vienenburg alarmiert.

Die Polizei war bereits an der Unfallstelle und betreute die verunglückte Person. Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde umgehend die Sperrung der Gleise 1 und 2 veranlasst, damit die Rettungsdienste keiner weiteren Gefährdung ausgesetzt waren.

Der Unfallhergang konnte nicht mehr rekonstruiert werden, es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Person vom Bahnsteig auf die Gleise stürzte und sich massive Verletzungen zuzog. Wir betreuten den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und gemeinsam wurde die Person aus dem Gleisbett geborgen.

Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz zu Ende und die wartenden Züge hatten wieder freie Fahrt.

Zum Seitenanfang