Kleinkind klemmt im Baum fest

Bei schönstem Wetter wurde heute die Feuerwehr Vienenburg gemeinsam mit der Feuerwehr Wiedelah, dem Rettungsdienst und der Polizei gegen 12:40 Uhr alarmiert.

In der Nähe des Abenteuerspielplatzes am Vienenburger See kletterte ein etwa 3 Jahre altes Kleinkind im unteren Bereich eines Baumes. Bei „Aufstieg“ verklemmte sich der kleine Patient mit dem Knie zwischen zwei Ästen.

Die zuerst eintreffende ELW Besatzung befreite das Kind mit einem beherztem Zug nach oben, ohne weiteres Werkzeug. Ein feuerwehreigener Notfallsanitäter begutachtete das Knie und betreute bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und des, für dieses Alarmstichwort übliche, Notarztes. Nach dem der Notarzt sein O.K. zum Weiterspielen gegeben hat, war für alle Kräfte Einsatzende.

Die in Bereitstellung stehenden Löschgruppenfahrzeuge der Vienenburger und Wiedelaher Wehr, konnten daraufhin ebenfalls einrücken.

Eingesetzte Kräfte: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug 1, Löschgruppenfahrzeug FF Wiedelah, Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Polizei mit einem Funkstreifenwagen.

Einsatznummer: 20 / 2019