Übung des Fachzuges „Löschzug 4“

Am Donnerstag den 25. April 2019 übte die Feuerwehr Vienenburg gemeinsam mit der Feuerwehr Wiedelah den Ernstfall. Das Szenario sah vor, dass ein Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb in Vienenburg ausgebrochen war. Nach Eintreffen der ersten Fahrzeuge stellte sich heraus, dass ein Mitarbeiter vermisst wurde und das Feuer sich weiter ausbreitete.

Darauhin veranlasste der Einsatzleiter vor Ort, dass der „Löschzug 4“, aus dem Stadtverband der Feuerwehr Goslar, alarmiert wird. Dieser wird zusammengestellt aus Fahrzeugen der Feuerwehr Vienenburg und der Feuerwehr Wiedelah. Der Zug rückte gemeinsam aus, um die Löscharbeiten zu unterstützen und die Einsatzleitung zu übernehmen.

Gemeinsam galt es, die vorliegenden Einsatzszenarien abzuarbeiten und die Feuer zu löschen. Die Zusammenarbeit klappte sehr gut und alle Beteiligten waren nach Übungsende mit der Leistung zufrieden.

Bei der gemeinsamen Abschlussbesprechung vor Ort wurde dem Firmeninhaber gedankt, dass er der Feuerwehr diese Möglichkeit zur Übung gab.

Eingesetzte / alarmierte Kräfte: Feuerwehr Vienenburg mit Löschgruppenfahrzeug 1, Tanklöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug 2, ELW, MTW und die Feuerwehr Wiedelah mit Löschgruppenfahrzeug.